PLANUNG BAU INBETRIEBNAHME von elektrischen Industrieanlagen GmbH

 

Startseite Referenzen Unternehmen

Firmengeschichte

PBI ist aus dem Konkurs der PHB Weserhütte (PWH) entstanden. Das gesamte Wissen über die elektrische Ausrüstung der von PWH weltweit gebauten Anlagen vereinigte sich in PBI. Auf dieser Basis wurden in den mehr als 18 Jahren Firmengeschichte unzählige Projekte erfolgreich abgeschlossen. Durch ständige Weiterentwicklung unseres Know-Hows können wir unsere Anlagen nach dem neuesten Stand der Technik und nach den individuellen Anforderungen der Kunden gestalten.
Da wir von einem Anlagenbauer kommen, kennen wir die Eigenheiten der verschiedenen Anlagen in den unterschiedlichsten Industriezweigen sehr genau. Dieses Wissen ist wichtiger Bestandteil jeder von uns durchgeführten Anlagenplanung.

Portfolio

Im allgemeinen liefern wir eine schlüsselfertige elektrische Ausrüstung; diese beinhaltet:

  • Engineering
  • Lieferung aller Teile gemäß Vertrag (inkl. Schaltschrankbau)
  • Elektromontage
  • Inbetriebnahme der Anlage
  • Mitarbeitertraining an den Anlagen (optional)

Engineering

Seit der Gründung 1988 hat PBI ihr umfangreiches Know-How stetig weiterentwickelt.

Wir sind mit allen Antriebskonzepten bestens vertraut:

  • Schleifringläufertechnik
    1. mit und ohne Wirbelstrombremse
    2. mit Ständer- oder Läuferanschnittssteuerung
  • Gleichstromtechnik
  • Frequenzumrichtertechnik
    1. mit Bremsschopper
    2. mit Netzrückspeisung
    3. mit rückwirkungsfreier Rückspeisung (Active Front End)

In der Steuerungstechnik arbeiten wir vorwiegend mit S7 Produkten der Firma Siemens, je nach Kundenwunsch werden auch andere Steuerungstypen eingesetzt. Dies ist auch für zukünftige Projekte jederzeit möglich.
Unsere Mitarbeiter verfügen darüber hinaus über umfangreiches Wissen im Bereich älterer Steuerungen wie z.B. Siemens S5 und sind somit in der Lage Altanlagen optimal auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.
Bei der Vielzahl von uns gebauter elektrischer Ausrüstungen haben wir umfangreiche Erfahrungen mit nahezu allen Meßverfahren in der Sensorik gemacht.

Die Kommunikationstechnik - heute eine wichtige Säule einer elektrischen Anlage im allgemeinen und der Förderanlagen im Besonderen - war bei uns seit Beginn ein herrausragendes Thema.
Wir haben als erste ein Kommunikationsnetz in einer Bekohlungsanlage mit S7-TCP/IP und Ethernet Datenfunk realisiert. Dazu gehörte auch eine Ferndiagnose.

Die Automatisierung fördertechnischer Anlagen verlangt ein hohes Maß an Kompetenz in den bisher ausgeführten Teilbereichen.
Wir besitzen diese Kompetenz durch hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter und unsere langjährige Erfahrung.
So haben wir an vielen Anlagentypen Teil- oder Vollautomatisierungsaufgaben erfolgreich ausgeführt.

Umbau und Modernisierung

All unser Wissen bieten wir sowohl für den Neubau als auch für die Modernisierung und Leistungserhöhung bestehender Anlagen an.
In den letzten Jahren haben wir unser Können, speziell bei extrem kurzen Umbauzeiten, an bestehenden Anlagen unter Beweis gestellt - und dies immer termingerecht.
Typische Umbaumaßnahmen können Teilbereiche oder das Gesamtpaket der folgenden Leistungen umfassen:

  • Austausch von Komponenten
  • Modernisierung der elektrischen Antriebe
  • Installation von Kommunikations- und Visualisierungssystemen
  • Leistungserhöhung (wo möglich)
  • Erneuerung der elektrischen Anlage
  • Erhöhung des Komforts und der Wirtschaftlichkeit für den Betreiber

Material und Fertigung

Im Bezug auf die elektrische Ausrüstung arbeiten wir herstellerunabhängig. Wir sind dadurch in der Lage, dem Kunden ein Optimum an technischem und wirtschaftlichem Nutzen und an Leistungsfähigkeit anzubieten.

Die Schaltanlagen werden in unserer eigenen E-Werkstatt verdrahtet und montiert.

Insgesamt erreichen wir dadurch für unsere Kunden den folgenden Nutzen:

  • ein Höchstmaß an Qualität
  • Liefer- und Termintreue
  • Langlebigkeit

Der Beweis sind zufriedene und immer wiederkehrende Kunden.